AUSKUNFT & INFO

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Im folgenden Text wird mit dem Wort „uns“ immer das Unternehmen VELLOO – Karl-Böttinger-Straße 20/2, 5020 Salzburg, beschrieben.

 

1. Vertragsabschluss

Jegliche Leistungen erfolgen auf Grundlage unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz“AGB“) in der jeweilig gültigen Fassung. Die AGBs sind sowohl im Internet unter () als auch durch Anfrage per Mail oder Telefon zur Verfügung und Einsicht. Jegliche von den AGBs der jeweils gültigen Fassung abweichende Vereinbarung müssen zu deren Gültigkeit von uns schriftlich bestätigt werden und gelten nur für den jeweils in Bezug gestellten Geschäftsfall.

Wir sind unter der Rufnummer 0800 55 66 42 erreichbar und vermitteln auf Wunsch Rikschatouren (Rundfahrten mit einer Rikscha). Hierbei beschränken wir uns auf die Vermittlung mit einem Selbstständigen Vertragspartner und sind bemüht jegliche in unseren Möglichkeiten liegenden Hilfestellungen zu allen in Bezug zu bringenden Fragen, Anregungen und Beschwerden zu stellen.

Die Buchungen können auf jegliche uns mögliche Wege entgegengenommen werden. Diese beschränken sich auf die Buchung auf unserer Homepage () per Mail ()oder per Telefon (0800 55 66 42). Wir weisen deutlich darauf hin, dass die Bestätigung ausschließlich in geschriebener Form Gültigkeit hat. Wir behalten es uns vor die Vermittlung Abzulehnen.

2. Zahlung

Für die Beförderungsdienstleistung gelten Grundsätzlich die am Tag er Berförederungsleistung ausgeschriebenen Tarife und Tourpreise. Die Beförderungsleistung kann sowohl mit dem Fahrer als auch durch Überweisung an uns erfolgen. Ebenfalls kann die Berförderungsleistung durch Gutscheine erfolgen. Diese können telefonisch unter 0800 55 66 42 bestellt werden.

 

3. Rücktrittsrecht bei Bestellung von Gutscheinen

Ist der Kunde Verbraucher im gemäß §1 Konsumentenschutzgesetz (KSchG) kann von einem geschlossenen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Die Frist zum Rücktritt beginnt mit dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher benannter, nicht als Beförderer tätiger Dritter den Besitz am Gutschein erlagt hat.

Um das Rücktrittsrecht auszuüben muss der Verbraucher uns eine eindeutige Erklärung übermitteln.

4. Aufrechnungsverbot

Gegen unsere Forderungen kann der Kunde nur mit gerichtlich festgestellten oder von uns im Einzelfall ausdrücklich schriftlich anerkannten Gegenforderungen aufrechnen.

Verbraucher können ferner dann mit ihren Gegenforderungen aufrechnen, wenn diese im rechtlichen Zusammenhang mit ihrer Verbindlichkeit gegenüber uns stehen, sowie wenn wir zahlungsunfähig sind.

 

5. Haftung

Wir sind bemüht alle Wartezeiten und Ankunftstermine nach besten Willen unter Berücksichtigung der gegebenen Situationen für den Konsumenten so konkret wie möglich zu gestallten. Dennoch sind jegliche Angaben über Wartezeiten oder Ankunftsterminen unverbindlich. Wir haften weder für Verspätungen noch für daraus resultierende Schäden. Alle Ansprüche auf Schadenersatz aufgrund von Verspätungen oder Ausfällen sind uns gegenüber ausgeschlossen.

 

6. Befreiung von der Erfüllung von Vertragsabschlüssen:

Höhere Gewalt und deren Folgen befreien uns von der Verpflichtung zur Vermittlung von Beförderungsleistungen. Der Vertragspartner ist auch ausdrücklich damit einverstanden, dass höhere Gewalt und deren Folgen auch die Taxiunternehmer von der Verpflichtung zur Beförderung befreit. Unter höhere Gewalt fallen ausdrücklich auch Verkehrsstaus.

 

7. Datenschutz Zustimmung zur Verarbeitung und Übermittlung von Daten

Durch die Aufnahme einer Buchung werden persönliche Daten des Kunden ermittelt und verarbeitet und an die Rikschafahrer übermittelt.

 

8. Unwirksam werden einzelner Bestimmungen:

Falls diese AGB eine (oder mehrere) Lücke(n) enthält (enthalten) oder eine (oder mehrere) Bestimmung(en) ganz oder teilweise unwirksam ist (sind), bzw. wird (werden), so bleiben die AGB im Übrigen wie auch der Vertragsabschluss wirksam. Anstelle der fehlenden oder unwirksamen Bestimmung(en) soll(en) eine (entsprechende) dem wirtschaftlichen Zweck der fehlenden oder unwirksamen Bestimmung(en) am nächsten kommende Bestimmung(en) gelten.

9. Anwendbares Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand

Es wird die Geltung des Rechts der Republik Österreich vereinbart. Die Anwendung des UNCITRAL-Kaufrechtsübereinkommens 1980 wird ausgeschlossen. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Wien.

Für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist ausschließlich das sachlich zuständige Gericht für Wien Innere Stadt zuständig.

 

10. Kontakt

Unsere Anschrift lautet:

VELLOO RIKSCHA

5020 Salzburg, Karl-Böttinger-Straße 20/2

T: 0800 55 66 42

Mail: velloorikscha@outlook.com

ADRESS

 

VELLOO Rikschas Salzburg

Müllner Hauptstraße 31

5020 Salzburg

AUSTRIA

CONTACT

 

PHONE: +43 800 55 66 42

E-Mail: office@velloorikschas.at

 

OFFICE HOURS

 

Montag – Freitag 8.00 – 18.00 Uhr

Samstag, Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr

Copyright © 2018 VELLOO Rikschas · Alle Bilder © Salzburger Tourismus GmbH